Tapenade


Eine ungewöhnliche südfranzösische Spezialität aus Oliven



ZUTATEN

1

Packung Oliven (entsteint)

1

Knoblauchzehe

1/4

Bund Thymian

Olivenöl

Cognac

Senf

schwarzer Pfeffer

Kreuzkümmel, gemahlen


ZUBEREITUNG

Die Oliven evt. entsteinen (im Migros gibt es entsteinte Oliven, in den USA in jedem Supermarkt). In einem Mixer möglichst fein mixen. Am besten funktioniert es mit einem Mixansatz (Behälter mit Hackmesser) zu einem Stabmixer.

Knoblauchzehe (je nach Gusto auch mehr Knoblauchzehen verwenden) schälen und zu den zerkleinerten Oliven pressen. Thymianblättchen von den Stielen zupfen, kleinschneiden und zu den Oliven geben. Wenig Senf und Cognac beigeben, mit schwarzem Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und die Masse mit Olivenöl etwas "binden". Die Tapenade kann in einem geschlossenen Behälter mindestens eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Schmeckt ausgezeichnet auf frischem Baguette.

Unsere Weinempfehlung:
Ein Glas trockener Weisswein.

Unser Spezialtip:
Tapenade schmeckt hervorragend auf Pizza, Pasta und Salat.