Dolce Torinese


Eines von Martins Lieblingsrezepten...
(Für 8 Personen)



ZUTATEN

250 g

Zartbitter-Schokolade

1/4

Tasse dunkler Rum

250 g

Butter

2 EL

Zucker

2

Eier, getrennt

150 g

blanchierte Mandeln, gerieben

1

Prise Salz

12

Petit Beurre Kekse


ZUBEREITUNG

Die Schokolade in einer kleinen Pfanne bei schwacher Hitze schmelzen. Wenn sie flüssig ist, den Rum zugeben und die Masse auskühlen lassen.

Die zimmerwarme Butter schaumig rühren, zuerst den Zucker, dann die Eigelb nacheinander zugeben. Die Masse schaumig schlagen. Die geriebenen Mandeln und die Schokolade zugeben und sorgfältig umrühren.

Das Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen und unter die Schokoladenmasse ziehen. Wenn keine weissen Streifen mehr vorhanden sind, die in kleine Stücke gebrochenen Butterkekse (ohne Krümel !) unterheben. Eine Kuchenform mit einem Saranpapier auslegen und die Masse eingiessen. Mit dem Saranpapier abdecken und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank (besser über Nacht) kaltstellen. Den "Kuchen" einige Zeit vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem scharfen (evt. warmen) Messer in dünne Scheiben schneiden.

Unser Spezialtip:
Die gleiche Menge für 8 Personen kann natürlich auch nur für 2 Personen zubereitet werden...