Chiles en Nogada


Das berühmte Gericht aus dem Film "Como Agua Para Chocolate"
(für 6 Personen)



ZUTATEN

12

Poblano Chiles

2

Granatäpfel

125 g

Mandeln

125 g

Walnüsse

Cashew Nüsse

1

Ziegenfrischkäse (z.B. Chavroux)

Rahm

kandierte Zitronen

Rosinen

1

Zwiebel

1

Apfel

1

Pfirsich

250 g

Tomaten

300 g

Rindfleisch, gehackt

weisser Pfeffer


ZUBEREITUNG

Poblano Chiles auf allen Seiten rösten (am besten funktioniert das im Ofen), mit einem nassen Tuch abdecken, häuten und eventuelle weisse Kerne entfernen. Aufpassen, dass die Chiles nicht auseinanderfallen ! Granatapfelkerne auslösen.

Für die Sauce die Nüsse mahlen und zusammen mit dem Käse und dem Rahm zu einer sämigen Sauce mischen (geht am besten im Mixer).

Für die Füllung nimmt man anstelle von gehacktem Rindfleisch am besten ein leicht durchzogenes Stück Fleisch vom Rind und kocht es zusammen mit Knoblauch, Pfefferkörnern und Lorbeerblatt in Bouillon für eine gute Stunde. Das Fleisch anschliessend möglichst fein hacken. Für den Rest der Füllung Zwiebel, Apfel und Pfirsich hacken. Die Tomaten klein würfeln. Zusammen mit kandierter Zitrone und Rosinen gut vermischen und würzen.

Die Chiles sorgfältig mit der Füllung füllen, im Ofen evt. nochmals etwas aufwärmen. Mit der Nuss-Sauce begiessen und mit den Granatapfelkernen bestreuen.

Dazu passt am besten weisser Reis. Man beachte die Nationalfarben Mexicos !

Unsere Weinempfehlung:
Ein Glas spritziger, kühler Rosé oder ein Glas kühler, junger Gewürztraminer.